Ein gemeinnütziger Verein für MINT-Bildung und Startup-Förderung

MINT-Bildung und Startup-Förderung - Die zwei Säulen der Wissensfabrik:

Wir sind davon überzeugt, dass wir junge Menschen auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereiten müssen. Bildung in Mathe, Naturwissenschaften, Informatik und Technik (MINT) und Unternehmertum spielen dabei eine zentrale Rolle. Deswegen bringen wir MINT-Bildungsprojekte an die Schulen, um Kinder und Jugendliche für diese Bereiche zu begeistern. Weiterhin fördern wir technologieorientierte Startups mit Mentorings und Kontakten in etablierte Unternehmen.

Unser Ziel: Jeder innovative Kopf soll die Chance haben, eine Idee erfolgreich umzusetzen. Jedes Kind soll seine Leidenschaft für MINT entdecken können.

MINT-Bildung:

Wir begeistern Kinder und Jugendliche dafür, gemeinsam gesellschaftlichen Herausforderungen selbstbestimmt und erfinderisch entgegenzutreten. In Grund- und weiterführenden Schulen legen wir mit praxis- und handlungsorientierten Bildungsprojekten rund um den Themenkomplex MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) den Grundstein. Dabei stehen aktuelle Themen wie Klimaschutz, Künstliche Intelligenz und Nachhaltigkeit im Fokus.

Startup-Förderung:

Wir unterstützen Startups dabei, aus ihren innovativen Ideen unternehmerische Erfolgsgeschichten zu schreiben. Wir vernetzen Gründer*innen in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten mit Fach- und Führungskräften aus etablierten Unternehmen. Wenn frische Ideen auf langjährige Erfahrung treffen, entsteht ein Austausch, der beide Seiten bereichert!

Wir sind ein starkes Netzwerk der deutschen Wirtschaft. Gemeinsam bewirken wir Großes!

127

Mitglieder engagieren sich in der Wissensfabrik

90

Partner unterstützen die Aktivitäten der Wissensfabrik

2000

Bildungseinrichtungen setzen Projekte der Wissensfabrik um

552

Startups profitieren vom Netzwerk der Wissensfabrik

Und alle können mitmachen:

  • Unternehmen und unternehmensnahe Stiftungen, die einen Partner für ihr CSR-Engagement suchen und als Mitglied oder Hub-Partner die Wissensfabrik-Projekte nicht nur finanziell, sondern mit ihrem Know-How unterstützen
  • Körperschaften des öffentlichen Rechts, Unternehmensverbände und alle anderen Organisationen der Zivilgesellschaft
  • Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die sich an der Konzeption und Umsetzung von Projekten und Formaten als wissenschaftliche Partner beteiligen wollen
  • Gründernetzwerke, deren Mitglieder sich aktiv im Mentor*innenprogramm der Wissensfabrik engagieren wollen
  • Bildungseinrichtungen, die Kinder und Jugendliche mit kostenlosen, innovativen Projekten für den Themenkomplex MINT begeistern möchten

Kontakt

Mathias Haase
Mathias Haase
Vorstandsvorsitzender
+49 174 1756101
mathias.haase@wissensfabrik.de

Miriam Schulden
Verwaltung & Organisation
+49 621 377034-0
miriam.schulden@wissensfabrik.de