Die Kosten Ihres Engagements passen zu Ihren finanziellen Ressourcen:

Die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e. V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich vorrangig über Spenden und Sponsoring finanziert.

Als Mitglied leisten Sie einen finanziellen Beitrag, der zu Ihren individuellen Ressourcen passt. Er setzt sich zusammen aus

  1. einem jährlichen Mitgliedsbeitrag
  2. den Kosten für Ihre Projektumsetzungen in Schulen und Kitas
  3. Kosten für die Förderung von Startups

 

Alle Zuwendungen sind steuerfrei und fließen zu 100 Prozent in zukunftsrelevante Bildungsprojekte und innovative Startup-Formate. So übernehmen Sie gesellschaftliche Verantwortung und tragen dazu bei, die Arbeit der Wissensfabrik bundesweit erfolgreich umzusetzen.

 

1. Der Mitgliedsbeitrag

Der jährliche Beitrag für Ihre Mitgliedschaft ergibt sich aus einer Selbsteinschätzung auf Basis unserer Beitragsordnung. Der Mindestjahresbeitrag beträgt 1.000 Euro, der Höchstbeitrag 50.000 Euro.

Bei Unternehmen richtet sich der Mitgliedsbeitrag nach dem Vorjahresnettoumsatz. Bei Kreditinstituten gelten der Zinssaldo und sonstige Erträge als Nettoumsatz; bei Versicherungen werden die Beitragseinnahmen als Nettoumsatz für die Berechnung zugrunde gelegt.

Bei einem Vorjahresnettoumsatz von 100 Mio. Euro beträgt der Mitgliedsbeitrag 1.000 Euro. Für jeden weiteren angefangen Betrag von 100 Mio. Euro des Vorjahresnettoumsatzes erhöht sich der Mitgliedsbeitrag um je weitere 1.000 Euro. Der Jahresbeitrag beträgt höchstens 50.000 Euro.

 

Beispielrechnung:
Jahresnettoumsatz 2022 = 468 Mio. Euro
Mitgliedsbeitrag 2023 = 5.000 Euro

 

Bei sonstigen Körperschaften, Stiftungen und Unternehmensvereinigungen richtet sich der Mitgliedsbeitrag nach dem Vorjahresertrag aus allen Bereichen vor Abzug von Aufwendungen.

Bei einem Vorjahresertrag von 100.000 Euro beträgt der Mitgliedsbeitrag 1.000 Euro. Für jeden weiteren angefangenen Betrag von 100.000 Euro des Vorjahresertrags erhöht sich der Mitgliedsbeitrag um weitere 1.000 Euro. Der Jahresbeitrag beträgt höchstens 50.000 Euro.

 

Beispielrechnung:
Jahresertrag 2022 = 273.000 Euro
Mitgliedsbeitrag 2023 = 3.000 Euro

 

2. Die Kosten für Projektumsetzungen in Schulen und Kitas

Als Mitglied der Wissensfabrik können Sie Bildungseinrichtungen – bundesweit und/oder in Ihrer Region – mit den verschiedenen Wissensfabrik-Projekten unterstützen. Die Bildungsprojekte der Wissensfabrik sind für Schulen und Kitas kostenlos, ebenso die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen. Die Kosten werden von den Mitgliedsunternehmen und Partnern der Wissensfabrik übernommen:

KiTec - Kinder entdecken Technik

ca. 800 Euro je Klasseneinheit*
Fortbildung: 200 Euro/Teilnehmer*in

KiTec Digital

ca. 100 Euro je Klasseneinheit*
Fortbildung: 80 Euro/Teilnehmerin

IT2School

ca. 850 Euro je Klasseneinheit* mit Calliope
ca. 550 Euro je Klasseneinheit* ohne Calliope
Fortbildung: 200 Euro/Teilnehmer*in

City4Future - Entwickle die klimaneutrale Stadt der Zukunft!

ca. 600 Euro je Klasseneinheit*
Fortbildung: 200 Euro/Teilnehmer*in

NaWi - geht das? Naturwissenschaften entdecken

ca. 300 Euro je Klasseneinheit*
Fortbildung: 200 Euro/Teilnehmer*in

School2Start-up - Unsere Klasse, unser Unternehmen

ca. 70 Euro je Projektordner für Lehrkräfte

 

*Eine Klasseneinheit enthält Lehr- und Lernmaterial für eine Schulklasse oder Kitagruppe. Dazu zählen z.B. Werkzeuge und Baumaterialien für KiTec oder Versuchsmaterialien wie Pipetten, Knete und Gefäße für NaWi. Die Klasseneinheiten können in mehreren Klassen einer Schule eingesetzt werden; Verbrauchsmaterial kann unkompliziert nachbestellt werden.

 

Übrigens: Die Projekte der Wissensfabrik unterliegen der Creative Commons-Lizenz und alle Unterrichtsmaterialien (Arbeitsblätter, Versuchsprotokolle, Anleitungen und Hintergrundinformationen zur Unterrichtsplanung)  stehen kostenfrei als Download auf den Projektseiten zur Verfügung.

Weitere Infos zu den Bildungsprojekten

3. Die Kosten für die Förderung von Startups

Die Kosten für die  Teilnahme an den Veranstaltungsformaten Speedmentoring und Student2Startup sind mit dem Mitgliedsbeitrag abgedeckt.

Als Mitglied der Wissensfabrik haben Sie die exklusive Möglichkeit, Deutschlands führenden Gründer*innenwettbewerb WECONOMY als Sponsor*in  zu unterstützen:
Die Kosten hierfür sind 10.000 Euro je Wettbewerbsrunde.

Mehr Infos zu unseren Veranstaltungsformaten für Startups finden Sie hier

Kontakt


Miriam Schulden
Verwaltung & Organisation
+49 621 377034-0
miriam.schulden@wissensfabrik.de
Mathias Haase
Mathias Haase
Vorstandsvorsitzender
+49 174 1756101
mathias.haase@wissensfabrik.de