Anmeldung

Bildungspartnerschaften

Menschen lernen lebenslang. Um Theorie und Praxis gut miteinander zu verzahnen, sollten Schulen, wenn möglich, mit Bezug zur Außenwelt unterrichten. Die Wissensfabrik macht es möglich, die Lernorte Schule und Wirtschaft miteinander zu verbinden. So können Schüler Berufe kennenlernen und Unternehmen von innen sehen. Die Mitglieder der Wissensfabrik unterstützen den Staat in seinem Bildungsauftrag und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung für den Standort Deutschland.

Eine Bildungspartnerschaft entsteht, indem sich eine Bildungseinrichtung an ein Mitglied der Wissensfabrik wendet oder indem ein Mitglied mit seinem Angebot auf eine Bildungseinrichtung zugeht. Darüber hinaus ist es möglich, dass die Geschäftsstelle der Wissensfabrik eine Bildungspartnerschaft vermittelt.

Das Mitglied der Wissensfabrik und die Bildungsreinrichtung vereinbaren in ihrer Partnerschaft konkrete Projektaktivitäten. Bei den meisten Projekten ist dabei eine Fortbildung der Lehrer fester Bestandteil der Projektumsetzung. Die Wissensfabrik beziehungsweise ihr Mitglied stellt Materialien und Lehrerhandbücher sowie die Fortbildung kostenfrei zur Verfügung. Der Bildungseinrichtungen entstehen grundsätzlich keine Kosten.

Legende

Technik

Wirtschaft

Sprache                
           

Naturwissenschaften

Sammel-Icon         

 

 

 

Bildungslandschaft
100%
vergrößern verkleinern nach oben verschieben zurücksetzen nach links verschieben nach rechts verschieben nach unten verschieben
Download
Filter
Kontakt
 
Dr. Heiner Boeker
Dr. Heiner Boeker
Telefon +49 621 6040794
info @wissensfabrik.de