Mentoring

Dauerhaft und individuell in einer Eins-zu-Eins-Beziehung

Das Mentoring

Gründen, Geld verdienen, erfolgreich sein:

Vom Aufbau des Kundenstamms bis zur Etablierung am Markt, von der Umsatzsteigerung bis zur Umschiffung typischer Klippen. Die passenden Antworten sind nicht einfach zu finden, wenn die entsprechende Hilfe aus einem Netzwerk fehlt. Die Wissensfabrik bietet dieses Netzwerk und unterstützt junge Gründer auf dem Weg in die eigene Karriere, in dem sie Young Professionals und erfahrene Entscheider in einer Eins-zu-Eins-Beziehung an einen Tisch bringt. Die Wissensfabrik nutzt hierzu ihr großes Netzwerk aus aktiven Mitgliedern. Durch die Mentoren erfährt der junge Gründer mehr über die Stolpersteine, die gerade am Anfang der Unternehmensgründung lauern, wird an den passenden Stellen an die Hand genommen und bekommt wertvolle Tipps für die Zukunft. Aber auch der Mentor erhält viel für seine eigene Arbeit zurück, in dem er sich etwa von der Motivation des jungen Gründers anstecken und motivieren lässt. Wie gut tut es doch, mal eine Zeit lang nicht in ausgetretenen Pfaden zu wandeln und neue Ansätze zu hören. Ein tolles Team für die Erhaltung und den Ausbau des Wirtschaftsstandort Deutschland, in Szene gesetzt von der Wissensfabrik.

Hier erfahren Sie mehr über den Ablauf des Mentoring-Mitmachprojekts der Wissensfabrik:

Der Start ist ganz einfach: Jeder interessierte Gründer kann sich online für das Mentoring-Programm der Wissensfabrik bewerben. Die Wissensfabrik prüft im Anschluss die Machbarkeit und sucht im Netzwerk nach einem passenden Partner. Weder der junge Gründer noch der Mentor sprechen extern über die Vorgänge – das regelt eine Vertraulichkeitsvereinbarung zum Schutz beider Parteien, entwickelt durch die Wissensfabrik. Nach einem unverbindlichen Erstgespräch zwischen Mentor und Mentee wird über eine weitere Zusammenarbeit entschieden. Das Mentoring startet im Anschluss, angepasst an die jeweiligen Anforderungen oder Herausforderungen. Das Mentoring ist auf ca. ein Jahr ausgelegt und für die Gründer kostenlos. Ganz wichtig: Themen wie Recht, Steuern und Finanzierung bleiben bei der Diskussion außen vor.

Kontakt

Unternehmertum
Dirk Appelt
+49 621 60-45538
dirk.appelt@wissensfabrik.de