Eventreihe: WECONOMY-Jubiläum - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Innovation braucht mutige Gründer*innen

15 Jahre WECONOMY

Unser Gründer*innen-Wettbewerb WECONOMY geht dieses Jahr in die 15. Runde! Ein guter Augenblick, um die vergangenen Jahre Revue passieren zu lassen.

Wir wollen euch zeigen, was wir in 15 Jahren Gründer*innenförderung gemeinsam erreicht haben und fragen direkt bei den Gründer*innen nach: In unserer virtuellen Jubiläumsreihe sprechen wir mit ehemaligen WECONOMY Gewinner*innen über den Mut zu gründen, spannende Businessmodelle und inspirierende Gründerstorys.

Gründen erfordert Mut – doch es lohnt sich!

Die virtuelle Jubiläumsreihe bietet nicht nur Interviews mit spannenden Persönlichkeiten aus der Gründerszene – in Live Q&A Sessions habt ihr außerdem die Möglichkeit eure Fragen zu stellen.

5 Termine – 5 spannende Gespräche

Am 26.11.2021 um 12:00 Uhr starten wir in die vierte Runde unseres WECONOMY-Jubiläumsevents.

Zu Beginn erwartet Dich ein halbstündiges Live-Interview mit Sebastian Gouy (Gründer und ehemaliger Geschäftsführer von UrmO) zum Thema „Scheitern als Chance“. Das Start-up des Gründers war im Sommer 2020 aufgrund der Corona-Pandemie zur Geschäftsaufgabe gezwungen. Nun berichtet der WECONOMY-Gewinner von 2019 und Mehrfachgründer im Gespräch von seinen persönlichen Erfahrungen und Learnings aus dem gescheiterten Start-up UrmO. Der Unternehmer zeigt, wie man aus einer fehlgeschlagenen Unternehmensgründung gestärkt hervorgehen kann und macht Gründer*innen Mut, den Schritt in ein eigenes Unternehmen zu wagen.

Im Anschluss erhältst Du in der Live Q&A Runde die Möglichkeit, Deine Fragen rund um das Thema „Scheitern“ an Sebastian zu stellen.

Hier gelangst Du zu unserem LinkedIn-Event mit allen Informationen zur Veranstaltung.

Bild Sebastian Gouy

 

 

“Habt keine Angst vor dem Scheitern. Wer ein eigenes Unternehmen gründet, kann nur gewinnen, selbst wenn sich die Idee nicht wie geplant durchsetzt. Es geht trotzdem weiter, denn Gründer-sein ist eine Lebenseinstellung und kein Job.”

Wir standen wieder vor der Kamera! Diesmal erwarten euch spannende Einblicke zum Thema „Unternehmenskultur und Organisationsaufbau“ von Sven-Oliver Pink, Mitgründer von Fond of.

Der WECONOMY-Gewinner von 2010 spricht nicht nur darüber, wie man zusammen mit seinen Mitarbeitenden zu einer gesunden und agilen Organisation heranwächst, sondern auch, was es heißt, den „Start-up Schuhen“ zu entwachsen, ohne dabei das wichtigste zu vernachlässigen: die eigenen Leute.

Freut euch auf tolle Impulse, wertvolle Tipps und ganz viel Inspiration, die ihr in euer Unternehmen tragen könnt!

Interview verpasst? Kein Problem, hier geht es zum Video:

Bild Sven-Oliver Pink“Wie bei einem Betriebssystem muss man sich von Beginn an überlegen, welche Unternehmenskultur man aufbauen möchte. Eine Betriebskultur fängt nicht erst nach Jahren an, sondern schon am ersten Tag der Gründung. Dazu gehört auch, dass man sich selbst kennt, aufrichtig zu sich ist und entsprechend im Team transparent und ehrlich miteinander umgeht.”

Das dritte Interview unserer Veranstaltungsreihe fand im Rahmen des diesjährigen Wissensfabrik-Forums unter dem Motto „Zukunft.Jetzt.Machen.“ in virtueller Form statt. Beim Forum handelt es sich um ein jährliches Treffen der Mitglieder, Partner und Interessierten, um gemeinsam über Themen rund um Bildung und Unternehmertum in Deutschland zu sprechen.

Am 03.05.2021 um 19:00 Uhr geht es los! Dich erwartet zunächst ein halbstündiges Gespräch zwischen Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller (CEO Trumpf) und Katharina Kreitz (CEO Vectoflow). Im Anschluss hast du die Möglichkeit in einer Live Q&A Session deine eigenen Fragen rund ums Gründen an Katharina Kreitz zu stellen.

Die ganze Veranstaltung kannst du über YouTube verfolgen. Hier geht’s zum Live-Stream:

Unternehmenslenkerin spricht mit erfolgreicher Gründerin: Im zweiten Teil unserer Eventreihe treffen zwei inspirierende Persönlichkeiten aus dem Wissensfabrik-Netzwerk aufeinander: Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, CEO von Trumpf, bringt als erfahrene Unternehmenslenkerin und stellvertretende Lenkungskreisvorsitzende der Wissensfabrik langjährige Expertise in den Bereichen Unternehmensausbau, Innovationsaufbau und geschicktes Management in wirtschaftlich turbulenten Zeiten mit. Katharina Kreitz ist Geschäftsführerin von Vectoflow und WECONOMY-Gewinnerin von 2015. Die erfolgreiche Gründerin zeigt mit unternehmerischem Geschick und Mut, wie man mit einer klaren Vision ein Unternehmen aufbaut. Beide Frauen machen Gründer*innen und Unternehmer*innen Mut und inspirieren dazu, die eigenen Ideen umzusetzen.

 

Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller

Dr. phil. Nicola Leibinger-Kammüller:

“Ein Unternehmen erfolgreich zu führen, erfordert einen starken Machbarkeitsglauben, Loyalität der Belegschaft gegenüber und Mut. Um unser aller Zukunft zu gestalten, brauchen wir Gründerinnen wie Katharina Kreitz. Menschen, die mit Gestaltungswillen und Spaß, neue Lösungen entwickeln, immer einen Schritt weiterdenken und sich nicht von ewigen Bedenkenträgern ausbremsen lassen.”

 

 

Katharina Kreitz

Katharina Kreitz

„Verantwortung zu übernehmen und sich im Zweifelsfall vor Mitarbeiter zu stellen, ist so wichtig. Man muss die Leute individuell weiterentwickeln und darf sie nicht bremsen. Sein Team wertzuschätzen und ihnen Sichtbarkeit zu geben gehört für mich zu einem guten Führungsstil mit dazu.“

 

Am 15.03.2021 um 19:00 Uhr geht es los! Dich erwartet zunächst eine halbe Stunde ein Interview mit Dr. Ingmar Hoerr. Im Anschluss hast du die Möglichkeit deine eignen Fragen zu stellen. Die ganze Veranstaltung kannst du über Youtube live verfolgen. Über den orangenen Knopf kommst du direkt zum Live-Stream auf Youtube.

Vom Forscher zum Unternehmensgründer: Den Auftakt unserer Jubiläumsreihe bildet ein Interview mit CureVac-Gründer Dr. Ingmar Hoerr, der 2007 mit seinem Unternehmen zu einem der ersten WECONOMY-Gewinner gekürt wurde und inzwischen selbst Teil der Jury ist.

 

 

„Deutschland braucht mehr Forscher*innen, die gründen. Begeisterungsfähigkeit und Authentizität sind die wesentlichen Grundlagen für unternehmerischen Erfolg.“

 

 

 

Ein bisschen Geduld noch, dann kannst Du hier bald mehr lesen.

Kontakt

Unternehmertum
Dr. Steffi Blumentritt
+49 151 52802451
steffi.blumentritt@wissensfabrik.de
Öffentlichkeitsarbeit
Anja Heinzelmann
+49 1525 4911450
anja.heinzelmann@wissensfabrik.de