Filiz Albrecht neu im Lenkungskreis - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Filiz Albrecht neu im Lenkungskreis

Filiz Albrecht, Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin der Robert Bosch GmbH, ist neues Lenkungskreismitglied der Wissensfabrik. Sie folgt auf Christoph Kübel, der das Gründungsmitglied Bosch seit Sommer 2018 in dem Gremium vertreten hat. „Der wirtschaftliche Erfolg und die Zukunft unseres Landes hängt von klugen und mutigen Köpfen ab – das sind junge Frauen und Männer, die nicht nur Bosch voranbringen, sondern gerade im MINT-Bereich für dringend benötigte Zukunftslösungen sorgen. Ich bin überzeugt, dass die Wissensfabrik gerade in diesem Feld einen echten Mehrwert leistet. Frauen sind in MINT-Berufen leider noch immer unterrepräsentiert und Kreativität braucht auch Vielfalt. Daher freue ich mich umso mehr, künftig als Mitglied im Lenkungskreis der Wissensfabrik meinen Beitrag zu leisten“, sagte die Wirtschaftsjuristin zu ihrer neuen Aufgabe.

Als Mentorin aktiv

Als Gastgeberin begrüßte sie bereits die zehn WECONOMY-Gewinnerinnen der 15. Runde des Gründer*innenwettbewerbs zur Auftaktveranstaltung auf dem Bosch-Forschungscampus in Renningen. Dort war sie außerdem als Mentorin im Einsatz. Ihre Motivation, sich für innovative Tech-Start-ups einzusetzen, beschreibt Filiz Albrecht so: „Eine Studie zur Diversität in europäischen Start-ups zeigt, dass nur 15 Prozent aller Gründer weiblich sind. Das möchte ich als Mentorin und mit der Hilfe der Wissensfabrik ändern.“

Dr. Bross dankt Kübel

Ihrem Vorgänger Christoph Kübel dankte Wissensfabrik-Lenkungskreisvorsitzender Dr. Stephan Bross im Namen des Lenkungskreises und aller Mitglieder der Wissensfabrik für seine sehr engagierte Arbeit und Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Vereins.

Mehr zum Thema:

Filiz Albrecht, Mitglied des Lenkungskreises der Wissensfabrik und der Geschäftsführung von Bosch

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit
Anja Heinzelmann
+49 1525 4911450
anja.heinzelmann@wissensfabrik.de