City4Future und KiTec Digital in Workshops erleben - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

City4Future und KiTec Digital in Workshops erleben

Bildung gemeinsam neu denken – darum geht es beim Bildungsgipfel „educon“ am 4 und 5. November. Macher*innen und Vordenker*innen aus allen Bereichen der Bildung in Deutschland setzen partizipativ und kollaborativ Impulse für die Zukunft der Bildung und treiben Bildungsinnovationen voran.  In Workshops, Keynotes, Paneltalks, einem Hackathon und weiteren kreativen Formaten kommen Akteur*innen aus der gesamten Bildungslandschaft zu Wort.

City4Future

Mit dabei: drei neue MINT-Projekte der Wissensfabrik. Bei City4Future dreht sich alles um Energie, Nachhaltigkeit und Stadtplanung – und das schon ab der Grundschule. Der Workshop mit Markus Riefling zeigt, wie technologische und gesellschaftliche Aspekte im MINT- und BNE-Unterricht (Bildung für nachhaltige Entwicklung) miteinander verbunden werden und Schüler*innen wichtiges Grundwissen erwerben können.
Termin: 5. November, 13.45 bis 15.15 Uhr. Zur Anmeldung geht es hier: https://educon.live/. Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie uns gerne für Rabattcodes.

IT2School – Gemeinsam IT entdecken – neue KI Module

Programmieren, Codes lesen und Datenübertragung – Schüler*innen mit diesen spannenden Themen in Kontakt bringen und niedrigschwellige Angebote schaffen: darum geht es im Workshop „KI an die Schule bringen“, der sich zusammen mit den SAP Young Thinkers mit der konkreten Umsetzung der neuen KI Module für IT2School an Schulen beschäftigt.
Termin: 5. November, 13:45. Zur Anmeldung geht es hier: https://educon.live/. Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie uns gerne für Rabattcodes.

KiTec Digital

Die Grundlagen der Elektrotechnik lernen Schüler*innen mit KiTec Digital kennen. Das Programm schlägt die Brücke zwischen dem Technikprojekt „KiTec – Kinder entdecken Technik“ und dem Projekt zur Digitalen Bildung „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“, damit Schüler*innen hinter die Kulisse der Bits und Bytes schauen und die Brücke zwischen unserer physischen und digitalen Welt schlagen können. Mit Katharina Mißling können Sie selbst eine Schaltung bauen und einen Code programmieren, um diese anzusteuern – lassen Sie sich überraschen!
Termin: 5. November, 09.30 bis 11 Uhr. Zur Anmeldung geht es hier: https://educon.live/. Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie uns gerne für Rabattcodes.

Zwei Podiumsdiskussionen

Axel Jentzsch wird Teil einer Diskussionsrunde zum Thema „Public Private Partnerships – was ist das überhaupt? Und wie helfen sie uns, MINT-Bildung zu revolutionieren?“ sein. Die Unternehmen und Stiftungen, die sich in der Wissensfabrik engagieren, bringen sich ein für gute MINT-Bildung an unseren Schulen. „Wir möchten Lehrkräfte nicht alleine lassen, denn es sind enorme gesellschaftliche Herausforderungen, die wir alle gemeinsam bewältigen müssen“, sagt Jentzsch. Mit ihm sitzen auf dem Podium Susanne Thyroff (Boehringer Ingelheim), Volker Tschiedel (Bildungsministerium Rheinland-Pfalz), Silvia Casado Schneider (Integrative Realschule plus Mainz-Lerchenberg) und Philipp Möller (Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen in Schleswig-Holstein, IQSH). Moderiert wird die Runde von Dr. Stephanie Kowitz-Harms von der bundesweiten Initiative MINT vernetzt e.V.
Termin: 5. November, 10.35 Uhr. Zur Anmeldung geht es hier: https://educon.live/. Sie haben Interesse an der Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie uns gerne für Rabattcodes.

Wissensfabrik-Lenkungskreismitglied Melanie Maas-Brunner, Arbeitsdirektorin bei BASF, wird außerdem an einer Podiumsdiskussion zu New Learning & New Leadership für MINT teilnehmen.
Termin: 4. November, 16.35 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos: https://educon.live/programm/

Veranstalter ist die Metropolregion Rhein-Neckar. Der Kongress findet in hybrider Form statt, das Hauptprogramm ist kostenlos per Livestream zu verfolgen. Workshops sind kostenpflichtig und sowohl in Präsenz als auch virtuell besuchbar.

Mehr zum Thema:

Katharina Missling stellt KiTec Digital in einem Online-Workshop vor

Kontakt

Bildung
Axel Jentzsch
Dr. Axel Jentzsch
+49 174 3493534
axel.jentzsch@wissensfabrik.de
Bildungsprojekte
Markus Riefling
Dr. Markus Riefling
+49 174 3499176
markus.riefling@wissensfabrik.de
Bildungsprojekte

Julia Frensch
+49 174 3499012
julia.frensch@wissensfabrik.de
Bildungsprojekte
Katharina Missling
Katharina Missling
+49 173 948 7566
katharina.missling@wissensfabrik.de