"Können Emotionen ganz anders teilen" - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

“Können Emotionen ganz anders teilen”

“Und los!” – auf das Kommando von Julia Frensch, Projektmanagerin Unternehmertum der Wissensfabrik, schießen rund 20 Plakate vor den Bildschirmen in die Höhe. Zusammengenommen ergeben sie die Worte “Female Founders”, gehalten werden die Buchstaben von ebendiesen: Gründerinnen und Mentorinnen, die für das erste Speedmentoring “Female Edition” der Wissensfabrik virtuell zusammengekommen sind.

Es ist ein Event von starken Frauen für starke Frauen, bei dem sich die Teilnehmerinnen in drei Gesprächsrunden zu konkreten Fragestellungen und Herausforderungen ihres Gründerinnenalltags austauschen. Es geht um Offenheit, Transparenz und frische Ideen. Dabei sollen Gründerinnen und Mentorinnen gleichermaßen von dem Austausch auf Augenhöhe profitieren. Und wie kommt das Mentoringangebot ausschließlich für Frauen bei den Teilnehmerinnen an? “Hier finde ich Vorbilder und der Austausch ist viel lockerer”, meint eine Gründerin und eine Mentorin bestätigt: “Wir können  Emotionen ganz anders teilen, denn wir kennen die Herausforderungen an Frauen, die in der Wirtschaft etwas bewegen wollen!”

Die Wissensfabrik möchte 2020 wichtige Impulse setzen und Gründerinnen in Deutschland fördern. Der Gründer*innenwettbewerb WECONOMY richtet sich erstmals an Start-ups mit mindestens einer Frau im Gründungsteam. Unternehmerinnen sind herzlich eingeladen, sich bis zum 6. Juli zu bewerben.

Weitere Speedmentoring-Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Mehr zum Thema:

Kontakt

julia-frensch
Unternehmertum
Julia Frensch
+49 152 54914493
julia.frensch@wissensfabrik.de
Steffi Blumentritt, Leiterin Unternehmertum
Unternehmertum
Dr. Steffi Blumentritt
+49 151 52802451
steffi.blumentritt@wissensfabrik.de