"Wissensfabrik bewegt": Jahresbericht 2019 veröffentlicht - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

“Wissensfabrik bewegt”: Jahresbericht 2019 veröffentlicht

Die Wissensfabrik war im vergangenen Jahr in vielerlei Hinsicht in Bewegung: So gab es neben dem Umzug der Geschäftsstelle innerhalb Ludwigshafens und dem Leitungswechsel im Bereich Unternehmertum von Dirk Appelt auf Steffi Blumentritt auch die erfolgreiche Weiterentwicklung des Mitmachprojektes “NaWi – geht das?”. Zudem stießen die Gremien des gemeinnützigen Vereins eine Portfolio-Prüfung und die Überarbeitung des Wissensfabrik-Logos an. All diese Projekte gab es gewissermaßen “on top” zu der eigentlichen Arbeit aller Mitmacher*innen in der bundesweiten Wirtschaftsinitiative. Denn es ging und geht weiterhin vor allem darum, gute MINT-Bildung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) an Kindertagesstätten, in Schulen und Hochschulen zu etablieren und junge Gründerinnen und Gründer auf dem Weg zu erfolgreichen Unternehmer*innen zu unterstützen. Die Wissensfabrik bewegt – sich, uns und Deutschland. Das ist zugleich der Titel des Jahresberichts 2019.

Highlights aus einem Jahr in Bewegung

Von den Höhepunkten des Wirkens in ganz Deutschland, aber auch den vermeintlich kleinen Momenten zeugen die “Highlights” des 32-seitigen Berichts in Fotos und Geschichten. Ermöglicht haben den Erfolg persönliche Fördermitglieder, engagierte Mitmacher*innen aus 135 Unternehmen und unternehmensnahen Stiftungen sowie zahlreiche Kooperationspartner aus Gesellschaft, Bildung und Politik. “Wir sollten nicht aus dem Blick verlieren, dass wir es als Gesellschaft Kindern und Jugendlichen schuldig sind, uns für ihre Zukunft stark zu machen. Wir müssen nach Kräften dazu beitragen, sie mit allem auszustatten, was sie brauchen, um später Verantwortung zu übernehmen”, sagt Lenkungskreisvorsitzender Michael Heinz im Vorwort. Dass dafür ein gewisser Bewegungsdrang absolut förderlich ist, zeigen die Perspektiven und Pläne der Wissensfabrik für die Zukunft. Während im Bereich Bildung das so genannte Hub-Modell vorangetrieben wird, steht im Bereich Unternehmertum die Weiterentwicklung des Gründerwettbewerbs WECONOMY im Mittelpunkt. “Tipps für kluge Köpfe” ist daher der Titel des Fokusthemas.

Einblicke in ein starkes Netzwerk

Außerdem gibt der Jahresbericht 2019 Einblick in Struktur, Finanzen und Gremienarbeit des gemeinnützigen Vereins und stellt Menschen vor, die das starke Netzwerk der Wissensfabrik ausmachen. Dabei wird klar: Stillstand kommt nicht infrage. Mit Leidenschaft, Tatkraft und Qualität werden die Mitmacher weiterhin einiges bewegen.

Erneut wurde der Bericht auf Basis des Social Reporting Standard (SRS) erstellt, einem Leitfaden für wirkungsorientierte Berichterstattung gemeinnütziger Organisationen. Damit belegt die Wissensfabrik die Wirkung ihrer Arbeit und macht den Wert ihres gesellschaftlichen Engagements sichtbar.

Den Jahresbericht 2019 “Wissensfabrik bewegt – sich, uns und Deutschland” gibt es als interaktives PDF auf www.wissensfabrik.de/publikationen

Lassen Sie sich bewegen! Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Mehr zum Thema:

Titelseite des Wissensfabrik-Jahresberichts 2019

Kontakt

simone-tietz
Öffentlichkeit­sarbeit
Simone Tietz
+49 152 54912040
simone.tietz@wissensfabrik.de
Lilian Knobel
Vorstandsvorsitzende
Lilian Knobel
+49 621 377034-10
lilian.knobel@wissensfabrik.de