Neues Mitglied: Bernard Krone Holding SE & Co. KG - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

Neues Mitglied: Bernard Krone Holding SE & Co. KG

Wir begrüßen die Bernard Krone Holding SE & Co. KG als neues Mitglied in der Wissensfabrik und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

„Wir erleben schon seit einigen Jahren die rasante Zunahme von IT und Digitalisierung in unseren Landmaschinen und Nutzfahrzeugen ebenso an unseren Produktionsstandorten. Um für die Herausforderungen der Zukunft gut aufgestellt zu sein, müssen wir schon heute junge Menschen für diese Themen begeistern. Krone setzt hier schon seit Jahren auf direkte Kooperationen mit Schulen aus der Region. Jetzt freuen wir uns darauf, gemeinsam mit der Wissensfabrik möglichst viele junge Menschen für die spannenden IT-Aufgaben rund um die Mega-Themen Ernährung und Transport zu begeistern“, sagt Dr. Goy Hinrich Korn, CIO der Bernard Krone Holding SE & Co. KG.

Das 1906 gegründete Familienunternehmen gehört zu den Marktführern bei Nutzfahrzeugen und Landtechnik. Im Landtechnikbereich konzentriert sich Krone auf Futtererntetechnik und produziert Scheibenmähwerke, Kreiselzettwender, Kreiselschwader, Lade- und Dosierwagen, Rundballen- und Großpackenpressen sowie die beiden Selbstfahrer Big M (Hochleistungsmähaufbereiter) und Big X (Feldhäcksler). Zum Produktportfolio im Geschäftsbereich Nutzfahrzeuge gehören Pritschen- und Koffersattelauflieger, Containerfahrgestelle, Wechselsysteme, Anhänger und Motorwagenaufbauten sowie KEP-Fahrzeuge für Paketdienste. Das Jahres-Umsatzvolumen der Krone Gruppe stieg in den vergangenen fünf Jahrzehnten auf heute knapp 2,2 Millarden Euro. Krone Produktionsstandorte sind Spelle, Werlte, Herzlake, Dinklage, Lübtheen, Deurne sowie Tire (Türkei).

Mehr zum Thema: