IT nicht nur nutzen, sondern auch verstehen - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

IT nicht nur nutzen, sondern auch verstehen

IHK und Wissensfabrik starten Projekt IT2School an rheinhessischen Schulen

Bei der Bewältigung des wachsenden Fachkräftemangels in technischen Berufen setzen die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen (IHK) und die bundesweite Initiative Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. nun auch in der Region um die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt  „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ ein. Das Bildungsprojekt ermöglicht Schülerinnen und Schüler ein Verständnis von Informationstechnologie, damit sie sich aktiv an gesellschaftlichen Diskussionen und an der Gestaltung des Berufslebens beteiligen können. Dabei geht es sowohl um handlungsorientierte Impulse für den Unterricht als auch um den Kontakt zur betrieblichen Praxis in Unternehmen.

Wie groß der Bedarf an Fachkräften in der Wirtschaft bereits heute ist, schilderte IHK-Hauptgeschäftsführer Günter Jertz bei der Vorstellung des Projektes im Gutenberg Digital Hub in Mainz: „Gerade in den für die Zukunftsentwicklung unserer Wirtschaft so entscheidenden MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) ist die Fachkräftelücke elementar. Nach einer aktuellen Erhebung der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern entfallen über 60 Prozent der Personalengpässe in Unternehmen auf gewerblich-technische Berufe. Und 67 Prozent der Unternehmen sehen Weiterbildungs- und Qualifizierung als größte Auswirkung der Digitalisierung in der Wirtschaft. Der Bedarf an aktuell geschultem Personal wird weiter wachsen.“

Im Einklang mit der MINT-Strategie der rheinland-pfälzischen Landesregierung setzt die IHK nicht nur auf Projekte zur akuten Behebung des Fachkräftemangels, sondern auf langfristige Perspektiven. Jertz sagte: „Die sogenannte Generation Smartphone hat einen besonderen Bezug zu neuen Medien und wächst mit digitalen Kommunikationsmitteln auf. Diese außerordentliche Affinität gilt es zu nutzen und Kinder und Jugendliche bereits in der Schule für IT zu begeistern.“

Das Projekt „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ hat die Wissensfabrik  gemeinsam mit der Universität Oldenburg entwickelt. Siegfried Czock, Vorstandsmitglied der Wissensfabrik erläutert: „IT2School behandelt grundlegende Themen der IT wie Kommunikation, Daten, Programmiersprache und das Zusammenspiel von Hard- und Software. So können Schülerinnen und Schüler im Unterricht Informationstechnologie spielerisch erforschen, um die Digitalisierung zu verstehen und selbst kreativ zu gestalten.“ Dazu werden Lehrkräfte fortgebildet und erhalten Unterrichtsmaterialien an die Hand. Partnerunternehmen unterstützen die Umsetzung an den Schulen dabei, sowohl finanziell als auch mit ihrem fachlichen praktischen Know-how. In Rheinhessen werden die flexiblen und niederschwelligen Module für die Klassen 7 bis 10 angeboten. Einige Module von IT2School kommen  ohne digitale Medien aus.

Mehr zum Thema:

Projektvorstellung_IT2School_IHK_Mainz

Foto: IHK Rheinhessen/Marie Götzl