SAP und Microsoft neu im Lenkungskreis - Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland e.V.

SAP und Microsoft neu im Lenkungskreis

  • Sabine Bendiek (Microsoft) und Dr. Daniel Holz (SAP) neu in den Lenkungskreis berufen
  • Claudia Guterl (BASF) neue Beisitzerin im Vorstand der Wissensfabrik

Ludwigshafen/München, 17. Mai 2019 – Die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. hat zwei neue Lenkungskreismitglieder. Die Mitgliederversammlung der bundesweiten Wirtschaftsinitiative hat am 16. Mai in München Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland GmbH, und Dr. Daniel Holz, Geschäftsführer der SAP Deutschland, für jeweils zwei Jahre in das Gremium gewählt.

„Der technologische Wandel von Gesellschaft und Berufswelt erfordert eine bessere Vermittlung von digitalen Fähigkeiten an Kinder, Jugendliche und Beschäftigte. Die Wissensfabrik engagiert sich hier seit Jahren erfolgreich für Digitale Bildung von Kindern und die Förderung junger Gründer. Damit leistet sie einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für die Beschäftigungsfähigkeit der Zukunft. Dies möchte ich als Vertreterin der IT-Industrie und leidenschaftliche Verfechterin digitaler Schlüsselqualifikationen im Lenkungskreis der Wissensfabrik unterstützen“, schildert Sabine Bendiek die Motivation für ihr persönliches Engagement. Microsoft ist seit 2018 Mitglied der Wissensfabrik und beteiligt sich mit der Initiative „Code your Life“ an dem Wissensfabrik-Projekt „IT2School – gemeinsam IT entdecken“.

„Starkes Netzwerk vorantreiben“

„Wissenstransfer und Kompetenzentwicklung in Naturwissenschaft, Technik und IT sind entscheidend für die nachfolgende Generation. Der Einfluss auf Deutschland nicht nur als Wirtschaftsstandort, sondern als Gesellschaft, ist entsprechend weitreichend. Seit 2015 engagiert sich SAP in der Wissensfabrik, um Kinder, Jugendliche und Gründer zu fördern. Ich freue mich sehr, als Lenkungskreismitglied dieses starke Netzwerk voranzutreiben“, ergänzt Dr. Daniel Holz.

Die beiden Lenkungskreismitglieder Ulrich Dietz, Vorsitzender des Verwaltungsrates von GFT Technologies SE, und Dr. Dirk Stenkamp, Vorsitzender des Vorstands der TÜV NORD AG, wurden von der Mitgliederversammlung jeweils für zwei weitere Jahre in ihrem Amt bestätigt.

Claudia Guterl neu im Vorstand

Ebenfalls am 16. Mai hat der Lenkungskreis der Wissensfabrik Claudia Guterl, Senior Vice President HR Solutions BASF SE, für zwei Jahre als Beisitzerin des Vorstands bestellt. „Mich beeindruckt besonders, mit wieviel Leidenschaft sich so viele Unternehmen und Stiftungen aus ganz Deutschland gemeinsam engagieren. Es ist gar nicht schwer, Kinder zu begeistern – das zeigen die Projekte der Wissensfabrik. Ich freue mich sehr, dazu beizutragen.“ Guterl folgt auf Katharina Möller-Zender, BASF SE. BASF ist Gründungsmitglied der Wissensfabrik.

Der Vorstand der Wissensfabrik setzt sich nun zusammen aus Lilian Knobel (Vorsitzende), dem stellvertretenden Vorsitzenden Christian Greger, TRUMPF GmbH+Co. KG., Siegfried Czock, Robert Bosch GmbH, und Claudia Guterl, BASF SE.

Die Mitgliederversammlung findet traditionell eingebettet in das jährliche Forum der Wissensfabrik statt. Unter dem Motto „Mit Herz, Hand & Verstand“ trafen sich am 16. Mai 2019 rund 180 Vertreter von Mitgliedsunternehmen und Stiftungen sowie Gäste aus dem Netzwerk der Wirtschaftsinitiative zu Gast bei der BMW Group in München. Sie lernten das überarbeitete naturwissenschaftliche Experimentierprojekt „NaWi – geht das? Naturwissenschaften entdecken“ kennen und erlebten unter anderem eine Podiumsdiskussion über die technologieorientierte Gründerszene, die Innovationsfähigkeit und das Gründerklima Deutschlands im weltweiten Vergleich sowie Strategien, um den „Brain-Drain“ junger Gründer ins Ausland zu verhindern.

Mehr zum Thema:

Sabine Bendiek, Dr. Daniel Holz und Claudia Guterl

Sabine Bendiek, Dr. Daniel Holz und Claudia Guterl

Downloads

Kontakt

julia-buchner
Öffentlichkeit­s­arbeit
Julia Buchner
+49 621 377034-20
julia.buchner@wissensfabrik.de